Veranstaltungsarchiv

Vortrag: Die Wendejahre bei der Deutschen Reichsbahn - 30.11.2017

Wir bieten als zweiten Bildervortrag in diesem Halbjahr einen geschichtlich interessanten Rückblick in die Jahre nach der Wende im Osten Deutschlands an. Die Eisenbahn der Deutschen Reichsbahn der DDR in den Jahren 1990 und 1991 war noch von der gerade beendeten sozialistischen Ära und Ausrichtung geprägt. Zahlreiche Altbaufahrzeuge waren noch im täglichen Dienst zu beobachten. Auch kleine Strecken, die heute längst still gelegt sind, wurden noch befahren. In den Bahnbetriebswerken herrschte noch reges Treiben und überall waren noch die roten „Ferkeltaxen“ unterwegs. Der Fernverkehr mit dem vereinten Deutschland kam nur schleppend in Gang. Lokwechsel fanden noch immer an den ehemaligen Grenzbahnhöfen statt, denn es gab nach wie vor zwei eigenständige Bahnverwaltungen, nämlich DB und DR! Ein reger Sonderzug-Verkehr setzte ein, denn es gab viele Eisenbahnfreunde, die diese Ära live erleben wollten. Dazu wurden sogar sogenannte „Plan Dampf Veranstaltungen“ organisiert. Eisenbahn Freund Gerd Hahn war in diesen Jahren zusammen mit anderen Eisenbahnfreunden häufig in Ostdeutschland unterwegs und hielt diese und viele andere Betriebsszenen bei der Deutschen Reichsbahn im Bild fest.

Heute ist das alles Geschichte und, wie wir meinen, einen Rückblick in diese Zeit wert. Seltenes und besonderes Bildmaterial dürfte dabei u. a. aus den ehemaligen Grenzbahnhöfen Oebisfelde, Marienborn, Gerstungen und Gutenfürst gezeigt werden. Wer sich noch einmal auf die Spuren der ehemaligen Deutschen Reichsbahn begeben möchte und dabei die alten Loks und Zuggarnituren der DDR sehen möchte, sollte sich den Termin im alten Stellwerk vormerken:

Die Wendejahre bei der Deutschen Reichsbahn
am Donnerstag, d. 30. Nov. 2017 um 19:30 Uhr, im alten Stellwerk
an der Lienener Straße in Lengerich.

Wir laden dazu herzlich ein!

Weiterlesen

Modellbahn-Fahrtage im Winter 2017 / 2018

Bis einschließlich März 2018 ist der jeweils erste Donnerstag im Monat als Modellbahn-Fahrtag für Vereinsmitglieder reserviert.

Gastfahrer mit Interesse daran teilzunehmen, mögen sich bitte vorher unter Tel. 0175/1594269 oder per E-Mail bei Detlev Höhn melden, damit die "Gastfahrzeuge" an einem der anderen Vereinsabende am PC eingemessen werden, um diese am Fahrtag in Betrieb nehmen zu können.

Fahrtage:

  • 2.11.2017
  • 7.12.2017
  • 4.01.2018
  • 1.02.2018
  • 1.03.2018
Weiterlesen

Vortrag: Eisenbahnen auf dem Balkan - 19.10.2017

Wir bieten auch in diesem Winterhalbjahr wieder eine bunte Palette von Eisenbahn Vorträgen im alten Stellwerk an der Lienener Straße in Lengerich. Der ehemalige Raum für die Signal- und Weichengewichte im Erdgeschoss des Gebäudes dient heute als Tagungs- und Vorführraum. Auf einer großen Leinwand werden dort die Vorträge mittels Beamer präsentiert.

In diesem Jahr macht Gerd Hahn den Aufschlag und beginnt mit einem ganz aktuellen Bericht über die Eisenbahnen auf dem Balkan. Seine Reise mit dem Pkw führte von Slowenien, Kroatien, Montenegro und Albanien bis nach Mazedonien. Von dort ging es durch den Kosovo und Bosnien-Herzegowina wieder über Kroatien zurück zum Ausgangspunkt in Slowenien.

Fotostopps an zahlreichen Bahnstrecken und Bahnhöfen unterwegs dokumentieren ein buntes Eisenbahn Bild, wie es heute auf dem Balkan anzutreffen ist. Moderne Fahrzeuge dort zeugen vom Umbruch der Bahn in vielen dieser Länder. Aber auch zahlreiche Altbau Fahrzeuge zeigen noch immer Zeitgeschehen aus hier längst vergangenen Tagen. Die interessante Landschaft, verschlafene Landbahnhöfe, hohe Minarette und ungewohnte Zugkompositionen spiegeln die Reise wieder und dürften viele Betrachter schon im Vorfeld neugierig machen. Eisenbahn Interessierte werden dabei manche Rarität zu sehen bekommen. So traf Gerd Hahn noch auf alte Dieselloks in Albanien, die einst bei der Deutschen Bundesbahn Dienst taten. Im Kosovo waren noch NOHAB Lokomotiven im Personenzug Dienst zu bewundern. Der Schnellzug Verkehr mit einem Wagen im Grenzverkehr von Mazedonien in den Kosovo gehört ebenso zu der Dokumentation, wie moderne und alte Triebwagen im Hauptbahnhof von Skopje. Auch der Grenzverkehr zu Serbien wurde andernorts zielgerichtet fotografiert.

Natürlich gab es bei dieser Reise auch manche zuvor ungeahnte Überraschung. So musste z. B. das Auto an der Grenze zum Kosovo neu versichert werden, weil die grüne Versicherungskarte dort keine Gültigkeit besaß. Kleine Anekdoten wie diese gehören mit zum Vortrag und dürften ihn eben auch für Gäste sehr interessant machen. Wer fährt schon mit dem Auto durch diese Länder und fotografiert dort die Eisenbahn. Da muss man schon ein wenig verrückt sein. Aber dazu steht Gerd Hahn, der sein Hobby eben auch aktiv lebt. Kommen Sie mit und machen Sie sich selbst ein Bild davon:

Balkantour 2017 am Donnerstag, 19. Oktober, 19.00 Uhr im alten Stellwerk an der Lienener Straße in Lengerich.

Wir laden herzlich ein!

Weiterlesen

Tage der offenen Tür

 

Auch in diesem Jahr veranstalten wir an Pfingsten wieder unsere Tage der offenen Tür und zwar am Pfingstsonntag, 04.06.2017, und Pfingstmontag, 05.06.2017, jeweils von 11 - 18 Uhr.

 

Auf dem Programm stehen:

  • Pfingstsonntag um 10:00: Evangelischer Gottesdienst in der Museumshalle
  • Ausstellung historischer Feldbahnen
  • Personenverkehr mit Lorenzügen
  • Fotos von den Feldbahnen der Lengericher Kalkindustrie
  • Modellbahnvorführungen
  • Besuch der Traktorfreunde Lengerich
  • Kaffee - Kuchen - Waffeln - Würstchen - Pommes

 

 

Weiterlesen

Vortrag: Kurioses und Besonderes auf Schienen - 16.03.2017

Die Eisenbahnfreunde Lengerich präsentieren ein letztes Mal in diesem Winterhalbjahr Fotos und Dias aus ihrem Archiv und den Beständen ihrer Mitglieder. Es sind Bilder rund um die Eisenbahn, wie sie nicht alltäglich sind. Historische Aufnahmen wechseln mit teilweise kuriosen Fotos aus der Neuzeit ab. Reichsbahn Lokomotiven im Schatten der DDR Wachtürme gehören ebenso dazu, wie ein Schotte im typischen Kilt vor einem alten tschechischen Schienenauto. An anderer Stelle wird ein VW Bulli gezeigt, den man zum Schneepflug umfunktioniert hat. - Wie man aus Schwellen eine Herrentoilette bauen kann? Auch solche skurillen Dinge sind dabei. Lokomotiven vor besonderen Zügen oder in einem außergewöhnlichen Outfit gehören genauso dazu, wie die einst auf deutschen Schienen verkehrenden Schnelltriebwagen der US Army. Die Eisenbahnfreunde zeigen es Ihnen!

– Kurzum, es gibt viele besondere, teilweise einzigartige und manchmal auch nur kurzlebige Fahrzeuge und Details zu sehen und zu entdecken. Gerd Hahn hat diese Aufnahmen für einen Beamer Vortrag im alten Stellwerk aufbereitet und wird die Aufnahmen vorstellen und kommentieren. Mit über 200 Bilddokumenten wird es ein Abend füllendes Programm mit zum Großteil noch nie gezeigten Bildern. Diese führen den Betrachter einerseits in längst vergessene Eisenbahn Zeiten, andererseits werden sie manchen Lacher und auch Stirnrunzeln hervor rufen. Was es nicht alles gibt oder gegeben hat, wird sich der ein oder andere Betrachter dabei fragen. Und manche Besonderheit vor der eigenen Haustür dürfte auch dabei sein; denn schließlich führt eine der Haupteisenbahn Strecken durch Lengerich. Und da gibt es und gab es auch immer mal was Außergewöhnliches zu bestaunen. Selbst die Teutoburger Wald Eisenbahn hatte manch Exotisches zu bieten. - Wer also nicht nur einen rein dokumentarischen Vortrag sehen möchte, der ist bei den Eisenbahnfreunden an diesem Abend am richtigen Ort. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, den 16. März 2017 um 19.30 Uhr im alten Stellwerk an der Lienener Straße (gegenüber Fahrrad Tiemann) in Lengerich!

Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei!

Weiterlesen

Vortrag: Eisenbahn der Nachkriegsjahre 1950 bis 1970 am 9. Februar 2017

Ein Beamer Vortrag entlang der Bahnstrecken Bremen–Osnabrück–Münster und Hannover–Rheine mit vielen bisher nicht veröffentlichten Bildern aus den Archiven der Eisenbahnfreunde Lengerich.

 

Donnerstag, 9. Februar 2017 um 19.30 Uhr

Weiterlesen

Modellbahn-Fahrtag am 22. Januar 2017

Am Sonntag, 22. Januar 2017, findet ein Modellbahn-Fahrtag auf unserer Vereinsanlage im Obergeschoss des Stellwerks statt.

Geöffnet ist von 11 bis 17 Uhr.

Weiterlesen

Vortrag: "Mit Dampf in die Karpaten" am 15. Dez. 2016

Ein Reisebericht aus der weithin unbekannten Ukraine! Gefahren wurde mit der längsten Schmalspurbahn Europas bei Hajvoron. Weiter ging es auf breiter Spur mit historischen Dampfloks aus russischer Zeit bis in das Zentrum der Karpaten bei Rachiv!

Donnerstag, 15. Dez. 2016, 19.30 Uhr im alten Stellwerk der Eisenbahnfreunde Lengerich e.V. an der Lienener Straße

Gerd Hahn zeigt Bilder seiner aktuellen Reise in die Ukraine im Herbst 2016!

 

Eintritt frei!

Weiterlesen

Vortrag: "Mit Dampf in die Karpaten" am 24. Nov. 2016 fällt leider aus

Der Vortrag am 24.11.2016 fällt leider aus. Es wird ein neuer Termin bekanntgegeben.

Weiterlesen

Spur 0 Mini-Ausstellung am 16.07.2016

Am Samstag, den 16.7.2016 findet in unserem Vereinsheim, dem alten Stellwerk LN, eine kleine Spur 0 Modellbahn Ausstellung statt.

 

Beginn ist 15:00, das Ende ist offen.

Weiterlesen