Lok 4 - Annette

Es war einmal ... So fangen Märchen an. Aber auch die Geschichte der Lokomotivfabriken DIEMA und SCHÖMA in Diepholz. Es waren einmal zwei Brüder, Fritz und Christoph Schöttler, die gemeinsam erbten, aber sich dann zerstritten. Der eine - Fritz Schöttler - führte die Firma des Vaters, die Diepholzer Maschinenfabrik (DIEMA), weiter. Der andere - Christoph Schöttler - gründete unter seinem Namen ein neues Unternehmen (SCHÖMA) und wurde seines Bruders Konkurrent.

Von DIEMA stammt unsere Lok 4 - "Annette". Wie die DIEMA-Lok 1 ist auch sie eine Vorkriegsmaschine, wahrscheinlich eine 10- oder 15-PS-Type. Genauere Unterlagen darüber fehlen leider, ebenso wie Angaben über Fabriknummer und Erstauslieferung. Gegenüber der Lok 1 hat die Maschine bereits Innenrahmen und Kardanantrieb.
 

Technische Daten
Hersteller:Diema
Fabriknummer: ?
Baujahr:ca. 1938
Type:?
Gewicht:ca. 3,1 to
Tauschmotor:Deutz A2L514
Leistung:28 PS
Antrieb:Kardan
Getriebe:3-Gang
Sonstiges:Innenrahmen
Letzter Besitzer: Ziegelei Borgers, Ochtrup
In Lengerich seit: September 1982
Status:Betriebsfähig / Ausstellung