Lok 28

Lok 28 ist die jüngere der beiden MD2-Lokomotiven (Baujahr 1940), ansonsten aber - mit Ausnahme des Führerhauses -  mit Lok 27 vollkommen baugleich.

Beide Loks haben einen, für damalige Verhältnisse recht hochtourigen, 22-PS-Motor, 3-Gang-Getriebe und Antrieb über Ketten. Der Lokführer saß seitlich auf seinem Führersitz, was ihm in beide Fahrtrichtungen gleich gute Sicht verschaffte.

Technische Daten
Hersteller:O&K
Fabriknummer: 10169
Baujahr:1940
Type:MD 2
Gewicht:4,5 to
Motor:O&K MD 2
Leistung:22 PS
Antrieb:Ketten
Getriebe:3-Gang
Geliefert:13.03.1940 an Reichsarbeitsdienst, Berlin-Grunewald
Letzter Besitzer: de Boer, Emden
In Lengerich seit: 10.06.1989
Status:Betriebsfähig / Ausstellung