Lok 24 - Max

Wenn es den Titel "Die typischste deutsche Feldbahndiesellok" gäbe, die OMZ122F von DEUTZ - unsere Lok 24 - trüge ihn hochverdient!

Ob in der Landwirtschaft oder beim Deichbau, auf Autobahnbaustellen oder bei Ziegeleibahnen, überall scheint die OMZ122F mit ihren 36/40 PS gerade die richtige Lok gewesen zu sein. Selbst im 2. Weltkrieg, bei den damaligen "Heeresfeldbahnen", wurde die DEUTZ-Type wegen ihrer robusten Bauart von den deutschen Landsern in großer Stückzahl gefahren.

Unsere OMZ122F lief ursprünglich bei der damals noch selbstständigen Stadt Harburg-Wilhelmsburg bei Hamburg. Wie und wann sie zu de Boer kam, ist unbekannt. Mit 7 Tonnen Gewicht gehört diese Lok zu den "dicken Brocken" unserer Sammlung.

Technische Daten
Hersteller:Deutz
Fabriknummer: 11837
Baujahr:1934
Type:OMZ112F
Gewicht:7,0 to
Motor:Deutz OMZ122
Leistung:36/40 PS
Antrieb:Stangen
Getriebe:4-Gang
Sonstiges:Druckluft-Anlasser
Geliefert:05.06.1934 an Stadt Harburg / Wilhelmsburg
Letzter Besitzer: de Boer, Emden
In Lengerich seit: 10.06.1989
Status:Noch nicht aufgearbeitet