Lok 19

Gibt es einen klangvolleren Namen unter den deutschen Lokomotivfabriken als den von "HENSCHEL & SOHN" in Kassel? Stolze Rennpferde (wie die Dampflok-Baureihe 01), schwere Brummer (wie die Baureihe 85) und aufsehenerregende Versuchsloks (wie die Dampfmotorlok 19 1001) erblickten hier das Licht der Welt. Aber HENSCHEL wäre nicht HENSCHEL, wenn nicht - und zwar auch bei weniger bedeutenden Lokomotiventwicklungen -  stets der Grundsatz der Funktionalität und Leistungsfähigkeit im Vordergrund gestanden hätte.
Exakt diesem Grundsatz folgend, entwarf HENSCHEL Anfang der 30er Jahre auch eine Typenreihe von Feldbahndieselloks in den Leistungsklassen 13, 26 und 39 PS. Unsere Lok 19 ist eine DG26, also die mittelschwere Type. Die Schnellcharakteristik: Robuste Zweizylinderlok in offener Bauart (ohne Führerhaus), mit 4-Gang-Getriebe.

Technische Daten
Hersteller:Henschel
Fabriknummer: D 2261
Baujahr:1952
Type:DG 26
Gewicht:5,4 to
Motor:Henschel L22
Leistung:26/30 PS
Antrieb:Ketten
Getriebe:4-Gang
Letzter Besitzer: Tonwarenindustrie Wiesloch
In Lengerich seit: Juni 1989
Status:Noch nicht aufgearbeitet