Lok 8

Nach Loks 6 und 7, die dritte Blomeier-Lok im Bunde und die zweite RL1 c von ORENSTEIN & KOPPEL in unserer Sammlung! Trotz der Typengleichheit mit Lok 6, zeigt die Maschine bemerkenswerte Bauartunterschiede. Dazu gehören vor allem das große geschlossene Führerhaus, das 2-Gang-Getriebe (Lok 6 hat 3-Gang) und der um rund 200 mm kürzere Rahmen.

All das zeigt: Auch typisierte Maschinen waren untereinander keineswegs gleich. Es wurde gebaut, was die Kunden wünschten. Und das war an Vielfalt kaum noch überschaubar, geschweige denn standardisierbar!

Wie die anderen O&K-Maschinen unseres Museums, wurde auch diese Lok bei Montania in Nordhausen montiert. Bei Blomeier trug sie die Nr. 2 (zuletzt als Firmendenkmal aufgestellt). Den Weg ins Museum fand die Lok über einen Privatmann in Georgsmarienhütte.

Technische Daten
Hersteller:O&K
Fabriknummer: 8215
Baujahr:1937
Type:RL1 c
Gewicht:3,0 to
Motor:O&K RL1 c
Leistung:14 PS
Antrieb:Ketten
Getriebe:2-Gang
Geliefert:19.07.1937 an Fa. Fiebig, Bauunion, Neuruppin
Letzter Besitzer: Heinrich Holtmeyer, Georgsmarienhütte
In Lengerich seit: Juli 1984
Status:Betriebsfähig / Ausstellung