Lok 33

Was ist so stark wie ein Goggomobil, annähernd so schnell wie ein Fahrrad und klanglich fast so schön wie ein Lanz-Bulldog? Richtig: Unsere Lok 33!

Ein Zylinder, 13/15 PS und auf ebener Strecke im 4. Gang rasante 13 Stundenkilometer schnell - das sind die beeindruckenden technischen Daten dieser Lok. Sie gehört zur HENSCHEL-Bauart DG13 (Diesel-Getriebelok 13 PS), der kleinsten und zugleich am häufigsten gefertigen Feldbahnlok im HENSCHEL-Typenprogramm.

Alten Fabrikunterlagen zufolge, wurde die Maschine - zusammen mit zweiunddreißig anderen - Ende der 40er Jahre zunächst auf Vorrat montiert. Ab 1951 war sie beim Kraftwerk Lahde eingesetzt, wurde dort bereits vor vielen Jahren durch einen umsichtigen Eisenbahnfreund vor der Verschrottung gerettet und schließlich 1991 dem Museum zur Verfügung gestellt.

Technische Daten
Hersteller:Henschel
Fabriknummer: D 2160
Baujahr:1949
Type:DG 13
Gewicht:3,2 to
Motor:Henschel K22
Leistung:13/15 PS
Antrieb:Ketten
Getriebe:4-Gang
Geliefert:1951 an Kraftwerk Heyden, Lahde / Weser
Letzter Besitzer: Dr. Otto P. Happel, Minden
In Lengerich seit: 09.03.1991
Status:Betriebsfähig / Ausstellung