Lok 21

Die zweite de Boer Lok ist vom gleichen Baujahr, ebenfalls eine SCHÖMA, aber eine Lo20-Type; gewissermaßen also die große Schwester unser Lok 20.
SCHÖMA bot Anfang der 30er Jahre lange Zeit nur diese beiden Grundtypen an. Der damalige Preis dafür erscheint aus heutiger Sicht beinahe lächerlich: Für eine Lo10 waren 3900,- Reichsmark und für die doppelt so starke Lo20 6300,- Reichsmark zu zahlen.

Einige Hinweise zur Technik: Beide Typen hatten den für ihre Zeit schon sehr fortschrittlichen Kardanantrieb (über Kegel- und Zahnräder). Ketten oder Stangen zum Antrieb der Achsen sucht man hier also vergeblich. Die kleine Bauart leistete 10, die größere 20 PS. Beide Maschinen brachten es mit einem 3-Gang-Getriebe auf maximal 12 km/h.

Technische Daten
Hersteller:Schöma
Fabriknummer: 221
Baujahr:1936
Type:Lo 20
Gewicht:3,6 to
Motor:Basse & Selve 2-Zylinder
Leistung:20/24 PS
Antrieb:Kardan
Getriebe:3-Gang
Geliefert:20.05.1936 an de Boer, Emden
Letzter Besitzer: de Boer, Emden
In Lengerich seit: 10.06.1989
Status:Noch nicht aufgearbeitet